Katharina Kasper-Heim lädt zu Ausflügen ein

14. Juli 2017

Gangelt. Bei vier Halbtages- oder Tagesfahrten sind Interessierte im Sommer herzlich willkommen.

Jede Woche bietet das Katharina Kasper-Heim der Katharina Kasper ViaNobis GmbH in Gangelt verschiedene Ausflüge und Aktionen an. Diese sind eine willkommene Abwechslung für die Bewohnerinnen und Bewohner. Bei vier Ausflügen in den Sommermonaten sind interessierte Bürger herzlich eingeladen, gemeinsam mit den Senioren aus Gangelt unterwegs zu sein.

Am 27. Juli steht ein Besuch des Wallfahrtsortes Heppeneert in Belgien mit Besichtigung der Kirche und anschließendem Kaffee und Kuchen auf dem Programm. Am 10. August geht es zum Fischessen in Westkapelle in den Niederlanden. Eine Schifffahrt in Köln mit anschließendem Mittagessen im Gaffel-Brauhaus sowie eine Besichtigung des Kölner Doms finden am 24. August statt. Und am 7. September lädt die Einrichtung zu einem gemütlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen in die Etzenrather Mühle in Gangelt ein.

„Es ist ein Programm für Bewohner und ganz explizit auch für Bürger. Und selbstverständlich können auch geh-eingeschränkte Menschen und Rollstuhlfahrer teilnehmen“, erzählt Josef Aretz, Einrichtungsleiter des Katharina Kasper-Heims. „Über eine hohe Resonanz aus der Bevölkerung würden unsere Bewohner und ich uns sehr freuen.“

Zu den Ausflugszielen werden die Teilnehmer in Kleinbussen gefahren. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Anmeldeschluss für die Fahrten ist jeweils drei Tage vorher. Die Kosten für die Teilnahme betragen 5,00 oder 8,00 Euro (plus ggf. Kosten für Verzehr). Das Angebot wird unterstützt durch die Stiftung „Mit gleichen Chancen leben“.

Nähere Informationen zu den Ausflügen hier.

Anmeldung bei Rita Börder, Telefon: 02454 59580 oder E-Mail: r.boerder(at)vianobis.de


Ansprechpartner:
Karina Wasch
Tel: +49 2454 59-763
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


Katharina Kasper-Heim

Telefon  +49 2454 59-0

KontaktDatenschutzerklärungImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube